TAUBEN VERGIFTEN

TAUBEN VERGIFTEN

oder DIE WIENER SEELENSCHAU

KATRIN FUCHS und MICHAEL SCHEFTS

mit RONALD G.SEDLACZEK am Klavier

VORSTELLUNG AM  6.12. im Cafe Schopenhauer Staudgasse 1, 20Uhr!

Ein Blick in die Seele des Wieners gefällig?

Bronner, Artmann, Kreisler und Co. haben sie tiefgehend beleuchtet – in Wort und Ton.

Die Sängerin Katrin Fuchs und der Schauspieler Michael Schefts präsentieren ein heiteres Programm, begleitet von Ronald Sedlaczek am Klavier.

Sie hören vom Zorro am Würstelstand, bekommen später eine Mehlspeis serviert, der g´schupfte Ferdl ist mit von der Partie, im Theater ist sowieso immer was los – und, was jedem klar war: Der Tod, das muss ein Wiener sein. Darauf trinken wir ein Krügerl – oder ein Glaserl?

Vom klassischen Wiener Kabarett- Chanson bis zur beliebten Operettenmelodie mit Texten von Artmann bis Weigl, alles ist dabei, um der Wiener Seele auf den Grund zu schauen.

 

KATRIN FUCHS

Die klassische Sopranistin hat als echte Wienerin natürlich auch Lieder von Georg Kreisler bis Hermann Leopoldi in ihrem Repertoire.

www.katrinfuchs.at

 

MICHAEL SCHEFTS

Der Schauspieler hat schon lange die klassischen Texte seiner Heimatstadt in seinem Lesungsrepertoire – jetzt wird es Zeit, auch ein wenig zu singen.

www.michaelschefts.com

 

RONALD G. SEDLACZEK

Nach zwei Diplomen in den künstlerischen Fächern Jazzklavier und Jazzkomposition sowie nach umfangreicher Arbeit in der Welt des Musicals kehrt der geborene Wiener Musiker nun zu seinen großväterlichen Wurzeln, der Welt des Wienerliedes, zurück.

www.sedlaczek.net

 

Dauer: 70 – 90 Minuten, je nach Bedarf mit und ohne Pause

Buchungen: office@wort-ensemble.com

 

 

SHAKE-zart & MO-speare

SHAKE-zart & MO-speare

WILLIAM SHAKESPEARE & WOLFGANG AMADEUS MOZART
Arien und Lieder – Dramatisches und Briefliches

Katrin Fuchs – Sopran
Michael Schefts – Rezitation
Elena Gertcheva – Klavier

Hier der TV-Bericht von unsrer Vorstellung in Golling

EIN MOZÄRTLICHER SOMMERNACHTSTRAUM mit Auszügen aus William Shakespeares Sonetten und Monologen, sowie W. A. Mozarts Briefen, gelesen von Michael Schefts, musikalisch umrahmt von der Sopranistin Katrin Fuchs und der Pianistin Elena Gertcheva.
Zu hören sind Shakespeare-Vertonungen von Felix Mendelssohn-Bartholdy bis Erich Wolfgang Korngold, sowie Kunstlieder und Arien von W. A. Mozart.

William Shakespeares Werk ließ tief in die menschliche Seele blicken und inspirierte Komponisten durch sämtliche Epochen zu musikalischen Meisterwerken.
W.A. Mozarts Briefe sind aufschlussreiche Zeugen seiner komplexen Persönlichkeit und seines kurzen Lebens.

Das Künstler-Trio entführt den Zuhörer auf eine bezaubernde Reise, welche die intensive Wechselbeziehung zwischen Text und Musik in den Mittelpunkt stellt.

EINE HOMMAGE an einen der größten Dramatiker und einen der größten Komponisten aller Zeiten.

Katrin Fuchs – die in Wien geborene Sopranistin verfügt über ein breitgefächertes Repertoire, in dem natürlich Mozart nicht fehlen darf.
www.katrinfuchs.at

Michael Schefts – der Wiener Regisseur und Schauspieler hat zahlreiche Shakespeare-Rollen gespielt und seine Liebe zur Oper führt ihn zu diesem Projekt. www.michaelschefts.at

Elena Gertcheva – die bulgarische Pianistin ist seit Jahren inspiriert von der Synthese der Künste – dem unsichtbaren Faden, der die Musik mit der Poesie und Philosophie verbindet.

Idee und Konzept: K. Fuchs und M. Schefts
Dauer: ca. 70 Minuten
Eine Verlängerung des Programms ist nach Bedarf möglich.
Die Veranstaltung ist mit oder ohne Pause durchführbar.
Informationen und Buchungen: office@wort-ensemble.com

Und hier ein kleiner Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Iijod_QX0r4